autofreier StadTraum 2015

Etwa 20.000 Menschen ließen am Sonntag den 20. September 2015 für einen Tag wieder den Bremer autofreien StadTraum 2015 Realität werden und nahmen teil am Aktionstag für mehr Leben auf der Straße. Veranstaltungsort war in diesem Jahr die Bremerhavener Heerstraße in Burglesum. Es war der vierte Aktionstag dieser Art, der im Rahmen der europäischen Woche für Mobilität stattfand. Zum Archiv 2015


autofreier StadTraum 2014

Etwa 50.000 Menschen machten für einen Tag wieder den Bremer autofreien StadTraum 2014 wahr. Sie besuchten den Aktionstag für mehr Leben auf der Straße, der in diesem Jahr am Osterfeuerberger Ring in Walle stattfand. Es war der dritte Aktionstag dieser Art, der im Rahmen der europäischen Woche für Mobilität stattfand. Zum Archiv 2014


autofreier StadTraum 2013

Circa 50.000 Besucher und über einhundert Aussteller, lokale Partner und Akteure haben den Aktionstag in der Bremer Neustadt zu einem vollen Erfolg werden lassen. Geschätzte 4000 Radlerinnen und Radler eroberten entspannt und fröhlich bei der Fahrraddemonstration des ADFC die Hochstraße und die Autobahn. Zum Archiv 2013


autofreier StadTraum 2012

Rund 50.000 Besucher aus Bremen und dem Umland haben den autofreien StadTraum am 16. September am Rembertiring zu einem aufregenden Erlebnis werden lassen! Die vielzähligen Austeller und Kooperationspartner boten ein tolles Programm voller Ideen – DANKE! Zum Archiv 2012


2. Autofreies Bremen 2010

Der zweite Aktionstag „Autofrei Bremen“ am 5. September 2010 war ein voller Erfolg: Rund 50.000 Menschen aus Bremen und der Region besuchten die rund 90 Aussteller mit ihren über 100 Aktionen in der Innenstadt. Mit 5.000 Teilnehmern nahmen weit mehr Menschen an der ADFC-Hochtraßentour teil als erwartet. Finaler Höhepunkt war am frühen Abend der Einlauf der rund 1.000 Weser-Inline-Skater an der Hauptbühne auf der Tiefer-Kreuzung nahe der Weser.


Der Autofreie Sonntag 2009

Rund 10.000 Menschen besuchten den ersten Autofreien Aktionstag in Bremen am 6. September 2009. Mit dem Schwerpunkt Martinistraße zeigt die Stadt Bremen, wie eine umweltschondende Mobilität ohne Autos aussehen kann. Verkehrsunternehmen, Umweltverbände und Initiativen stellten eigene Lösungen vor, die Innenstadt mit alternativen Verkehrmitteln attraktiver zu gestalten. Rund 3.000 Bremerinnen und Bremer radelten unter der Regie des ADFC über die Hochstraße vor dem Hauptbahnhof und angrenzenden Hauptverkehrsstraßen. Am frühen Abend stießen rund 1.500 Skater der Weser-inliner-Tour auf das Aktionsgelände hinzu. Neben Diskussionen mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern kamen auch Kids auf ihre Kosten, die auf einer Halfpipe ihr Können zeigten. Über 150 Teilnehmern bildeten zudem zwischen Martinistraße und dem Hauptbahnhof die längste Einrad-Kette Deutschlands.